Angelika Geiger

 

"Kunst heißt, nicht wissen, dass die Welt schon ist,

und eine machen."

Rainer Maria Rilke

Foto von Angelika Geiger © Andrea Ballhause

Ein langjähriger Auslandsaufenthalt in Mexiko-Stadt (2007 - 2013) gab mir Zeit und Muse, meine Leidenschaft zu den Künsten in ein Leben mit Kunst zu verwandeln. Ich begann ein Studium der Malerei und Skulptur (2009- 2013) u.a. bei dem mexikanischen Künstler Victor Corleone und entwickelte Dank seiner Empathie schnell einen eigenen Stil. Gruppen- und Einzelausstellungen in Mexiko-Stadt folgten in den Jahren 2011 und 2012. Bis 2013 war ich Mitglied der mexikanische Künstlergruppe "Caminarte".

Seit Sommer 2013 lebe ich wieder in Deutschland und arbeite  bevorzugt an großformatigen Farbspektakeln und skurilen Skulpturen in meiner Werkstatt in Mannheim.

Und bin dabei ein weiteres Mal an einem anderen Ort:
 

"Wie eine mächtige Zauberin nimmt dich die Malerei auf ihre Flügel und trägt dich davon."

Ferdinand Victor Eugène Delacroix